beat suter

courses/ lehre:

2010

Serious Games: Einführung in Konzepte und Methoden von Serious Games. Analyse einzelner Spiele und erste Anwendungen. Seminar, Herbstsemester 2010. (BDE-BDE-5013). Hochschule der Künste Zürich (ZHdK); Einzelmodul des Departements Desgn für 5. Semester. In Zusammenarbeit mit Cornelius Müller.

Erzähltheorie: Transmediale Narratologie in Theorie und Anwendung. Einführung in die transmediale Erzähltheorie. Seminar, Herbstsemester 2010. (BDE-BDE-3007s). Hochschule der Künste Zürich (ZHdK); Einzelmodul des Departements Desgn für 3. Semester Game Design und Interaction Design.

Interactive Storytelling II. Techniken des dynamischen Storytellings. Entwerfen immersiver und interaktiver Handlungsabläufe. Seminar, Herbstsemester 2010. Teil des Moduls «Game Design III» (BDE-VGD-3020-01). Hochschule der Künste Zürich (ZHdK); Studiengang Game Design: 3. Semester.

Spielgeschichte I. Videospielgeschichte – Überblick, Regelwerke und Konzepte: Analyse von Game-Konzepten aus den 80er Jahren und Vergleich mit Retro-Game-Konzepten. Seminar, Herbstsemester 2010. Teil des Moduls «Game Culure I», Kritik der aktuellen Spielkultur (BDE-VGD-1010-01). Hochschule der Künste Zürich (ZHdK); Studiengang Game Design: 1. Semester.

Game Writing I. Strukturen, Übungen und Möglichkeiten des kreativen Schreibens. Seminar, Herbstsemester 2010. Teil des Moduls «Game Design I», Kombination von Dramaturgie und räumlichem Entwurf (BDE-VGD-1010-01). Hochschule der Künste Zürich (ZHdK); Studiengang Game Design: 1. Semester.

Kolloquium: Programmierte Texte – Techniken und Strategien des Autors in Netzliteratur, Netzkunst und Computerspiel. Blockseminar Computerspiel und Narration. 06. und 28. Mai 2010. 3. und 4. Semester. Merz Akademie Stuttgart; Path Interface Design, Prof. Olia Lialina, Johannes Auer.

Bachelor Abschlussarbeit Theorie: Leitfaden für die schriftliche Arbeit als Dokumentation des praktischen Teils. Seminar, Frühlingssemester 2010. (BDE-VGD-1020). Hochschule der Künste Zürich (ZHdK); Einzelmodul des Departements Desgn für 6. Semester Game Design und Interaction Design.

Interactive Storytelling I. Techniken des dynamischen Storytellings. Analysen immersiver und interaktiver Handlungsabläufe. Seminar, Herbstsemester 2010. Teil des Moduls «Game Design III» (BDE-VGD-3020-01). Hochschule der Künste Zürich (ZHdK); Studiengang Game Design: 2. Semester.

Multilineares Storytelling: Überblick und kreative Anwendung desselben in einem abgeschlossenen Gruppenprojekt. Seminar, Frühlingssemester 2010. (BDE-BDE-3002s-01). Hochschule der Künste Zürich (ZHdK); Einzelmodul des Departements Desgn für 2. Semester Game Design und Interaction Design.

Spielgeschichte II. Brettspielgeschichte – Historischer Überblick, Analyse der Regelwerke und Konzepte. Bezüge und Vergleiche zu heutigen Brettspielen. Entwicklung eines Brettspielprototypen. Seminar, Frühlingssemester 2010. Teil des Moduls «Game Analysis I», Regelwerke als Steuermechanik im Game Design. (BDE-VGD-2021). Hochschule der Künste Zürich (ZHdK); Studiengang Game Design: 2. Semester.

Spielkonzeption und Spieldokumentation – begleitend zum Semesterprojekt "Fantoche 2010: Märchenatelier ". Seminar, Frühlingssemester 2010. (BDE-VGD-4010-01.09F.001). Hochschule der Künste Zürich (ZHdK); Studiengang Game Design: 4. Semester.


2009

Serious Games: Einführung in Konzepte und Methoden von Serious Games. Analyse einzelner Spiele und erste Anwendungen. Seminar, Herbstsemester 2009. (BDE-BDE-5013s). Hochschule der Künste Zürich (ZHdK); Einzelmodul des Departements Desgn für 5. Semester.

Erzähltheorie: Transmediale Narratologie in Theorie und Anwendung. Einführung in die transmediale Erzähltheorie. Seminar, Herbstsemester 2009. (BDE-BDE-3002s). Hochschule der Künste Zürich (ZHdK); Einzelmodul des Departements Desgn für 3. Semester Game Design und Interaction Design.

Interactive Storytelling. Techniken des dynamischen Storytellings. Entwerfen immersiver und interaktiver Handlungsabläufe. Seminar, Herbstsemester 2009. Teil des Moduls «Game Design III» (BDE-SIAG-3020-01). Hochschule der Künste Zürich (ZHdK); Studiengang Game Design: 3. Semester.

Spielgeschichte I. Videospielgeschichte – Überblick, Regelwerke und Konzepte: Analyse von Game-Konzepten aus den 80er Jahren und Vergleich mit Retro-Game-Konzepten. Seminar, Herbstsemester 2009. Teil des Moduls «Game Culure I», Kritik der aktuellen Spielkultur (BDE-SIAG-1010-01). Hochschule der Künste Zürich (ZHdK); Studiengang Game Design: 1. Semester.

Game Writing I. Strukturen, Übungen und Möglichkeiten des kreativen Schreibens. Seminar, Herbstsemester 2009. Teil des Moduls «Game Design I», Kombination von Dramaturgie und räumlichem Entwurf (BDE-SIAG-1010-01). Hochschule der Künste Zürich (ZHdK); Studiengang Game Design: 1. Semester.

Kolloquium: Programmierte Texte – Techniken und Strategien des Autors in Netzliteratur, Netzkunst und Computerspiel. Blockseminar Computerspiel und Narration. 22. und 29. Juni 2009. Merz Akademie Stuttgart; Path Interface Design, Prof. Olia Lialina, Johannes Auer.

Bachelor Abschlussarbeit Theorie: Leitfaden für die schriftliche Arbeit als Dokumentation des praktischen Teils. Seminar, Frühlingssemester 2009. (BDE-VIAD-1020). Hochschule der Künste Zürich (ZHdK); Einzelmodul des Departements Desgn für 6. Semester Game Design und Interaction Design.

Multilineares Storytelling: Überblick und kreative Anwendung desselben in einem abgeschlossenen Gruppenprojekt. Seminar, Frühlingssemester 2009. (BDE-BDE-3002s-01). Hochschule der Künste Zürich (ZHdK); Einzelmodul des Departements Desgn für 2. Semester Game Design und Interaction Design.

Spielgeschichte II. Brettspielgeschichte – Historischer Überblick, Analyse der Regelwerke und Konzepte. Bezüge und Vergleiche zu heutigen Brettspielen. Entwicklung eines Brettspielprototypen. Seminar, Frühlingssemester 2009. Teil des Moduls «Game Analysis I», Regelwerke als Steuermechanik im Game Design. (BDE-IAD-2021). Hochschule der Künste Zürich (ZHdK); Studiengang Game Design: 2. Semester.

Spielkonzeption und Spieldokumentation – begleitend zum Semesterprojekt "Fantoche 2009: Spielerei". Seminar, Frühlingssemester 2009. (BDE-SIAG-4010-01.09F.001). Hochschule der Künste Zürich (ZHdK); Studiengang Game Design: 4. Semester.


2008

Multilineares Storytelling: Überblick und kreative Anwendung desselben in einem abgeschlossenen Gruppenprojekt. Seminar, Herbstsemester 2008. (Modul BDE-BDE-3002s-01). Hochschule der Künste Zürich (ZHdK); Einzelmodul des Departements Desgn für 3. Semester Game Design und Interaction Design.

Interactive Storytelling. Techniken des dynamischen Storytellings. Entwerfen immersiver und interaktiver Handlungsabläufe. Seminar, Herbstsemester 2008. Teil des Moduls «Game Design III» (BDE-SIAG-3020-01). Hochschule der Künste Zürich (ZHdK); Studiengang Game Design: 3. Semester.

Spielgeschichte I. Videospielgeschichte – Überblick, Regelwerke und Konzepte: Analyse von Game-Konzepten aus den 80er Jahren und Vergleich mit Retro-Game-Konzepten. Seminar, Herbstsemester 2008. Teil des Moduls «Game Culure I», Kritik der aktuellen Spielkultur (BDE-SIAG-1010-01). Hochschule der Künste Zürich (ZHdK); Studiengang Game Design: 1. Semester.

Game Writing I. Strukturen, Übungen und Möglichkeiten des kreativen Schreibens. Seminar, Herbstsemester 2008. Teil des Moduls «Game Design I», Kombination von Dramaturgie und räumlichem Entwurf (BDE-SIAG-1010-01). Hochschule der Künste Zürich (ZHdK); Studiengang Game Design: 1. Semester.

Kolloquium: Programmierte Texte – Techniken und Strategien des Autors in Netzliteratur, Netzkunst und Computerspiel. Blockseminar Computerspiel und Narration. 19. Mai und 2. Juni 2008. Merz Akademie Stuttgart; Path Neue Medien, Prof. Olia Lialina, Johannes Auer.

Erzähltheorie: Transmediale Narratologie in Theorie und Anwendung. Einführung in die transmediale Erzähltheorie. Einbezug eines Blended E-Learning Projekts. Seminar, Frühlingssemester 2008. (Modul HTM-HTM-0126s.08F.001). Einzelmodul. Hochschule der Künste Zürich (ZHdK); hochschulweites Modul für alle Semester.

Spielgeschichte II. Brettspielgeschichte – Historischer Überblick, Analyse der Regelwerke und Konzepte. Bezüge und Vergleiche zu heutigen Brettspielen. Entwicklung eines Brettspielprototypen. Seminar, Frühlingssemester 2008. (BDE-IAD-2021-p2s0). Teil des Moduls «Game Analysis I», Regelwerke als Steuermechanik im Game Design. (BDE-IAD-2021). Hochschule der Künste Zürich (ZHdK); Studiengang Game Design: 2. Semester.

MISPOT Machinima: Konzeption und Umsetzung eines Werbemachinima für die Migros. Seminar, Frühlingssemester 2008. (BDE-VIAD-4010-p3ü0). Hochschule der Künste Zürich (ZHdK); Studiengang Game Design: 4. Semester.


2007

Erzähltheorie: Transmediale Narratologie in Theorie und Anwendung. Einführung in die transmediale Erzähltheorie. Seminar, Herbstsemester 2007. (Modul HTM-HTM-0087s). Einzelmodul. Hochschule der Künste Zürich (ZHdK); hochschulweites Modul für alle Semester.

Spielkonzeption: Vom Konzept zum Spiel - ein Spiel planen. Angewandtes Game Writing als primäre Voraussetzung der Spielproduktion. Begleitend zum Projekt Toni-Areal. Seminar, Herbstsemester 2007. (BDE-IAD-G705). Hochschule der Künste Zürich (ZHdK); Departement Design, Interaction Design, Studiengang Game Design: 7. Semester.

Interactive Storytelling I und II. Techniken des dynamischen Storytellings. Entwerfen immersiver und interaktiver Handlungsabläufe. Seminare, Herbstsemester 2007 (BDE-IAD-3030-p3s0). Teile der Module «Game Design II» und «Game Design III» (BDE-IAD-3010 und BDE-IAD-3030). Hochschule der Künste Zürich (ZHdK); Departement Design, Interaction Design, Studiengang Game Design: 3. Semester.

Spielgeschichte I. Videospielgeschichte – Überblick, Regelwerke und Konzepte: Analyse von Game-Konzepten aus den 80er Jahren und Vergleich mit Retro-Game-Konzepten. Seminar, Herbstsemester 2007. (BDE-IAD-1040-p3s0). Teil des Moduls «Game Culure I», Kritik der aktuellen Spielkultur (BDE-IAD-1040). Hochschule der Künste Zürich (ZHdK); Departement Design, Interaction Design, Studiengang Game Design: 1. Semester.

Game Writing I. Strukturen, Übungen und Möglichkeiten des kreativen Schreibens. Seminar, Herbstsemester 2007. (BDE-IAD-1060-p2ü0). Teil des Moduls «Game Design I», Kombination von Dramaturgie und räumlichem Entwurf (BDE-IAD-1060). Hochschule der Künste Zürich (ZHdK); Departement Design, Interaction Design, Studiengang Game Design: 1. Semester.

Game Writing II. Vom Konzept zum Spiel - ein Spiel planen. Angewandtes Game Writing als primäre Voraussetzung der Spielproduktion. Seminar, Sommersemester 2007. (BDE-IAD-4010-p3ü0). Teil des Moduls «Game Engine I», Game Engine Technologie und interaktiver Spielentwurf. (BDE-IAD-4010). Hochschule für Gestaltung und Kunst Zürich (hgk Z), Departement Design, Interaction Design, Studiengang Game Design: 4. Semester.

Spielgeschichte II. Brettspielgeschichte - Historischer Überblick, Analyse der Regelwerke und Konzepte. Bezüge und Vergleiche zu heutigen Brettspielen. Seminar, Sommersemester 2007. (BDE-IAD-2021-p2s0). Teil des Moduls «Game Analysis I», Regelwerke als Steuermechanik im Game Design. (BDE-IAD-2021). Hochschule für Gestaltung und Kunst Zürich (hgk Z), Departement Design, Interaction Design, Studiengang Game Design: 2. Semester.

Kolloquium: Programmierte Texte – Techniken und Strategien des Autors in Netzliteratur, Netzkunst und Computerspiel. Blockseminar Computerspiel und Narration. 16. und 17. Juni 2007. Merz Akademie Stuttgart; Path Neue Medien, Prof. Olia Lialina, Johannes Auer.


2006

Storytelling. Storytelling in der theoretischen Annäherung und als Kreativtechnik Seminar, Wintersemester 2006/07. (HTM-HTM-0007s). Einzelmodul. Hochschule für Gestaltung und Kunst Zürich (hgk Z); hochschulweites Modul für alle Semester.

Serious Games. Therapiespiele in der Psychotherapie. Kooperation mit Uni Zürich und ETH Zürich. Seminar, 25. Oktober 2006 bis 24. Februar 2007. (DDE-IAD-G501). Einzelmodul. Hochschule für Gestaltung und Kunst Zürich (hgk Z), Departement Design, Interaction Design, Studiengang Game Design: 5. Semester.

Interactive Storytelling I und II. Techniken des dynamischen Storytellings. Entwerfen immersiver und interaktiver Handlungsabläufe. Seminare, 25. Oktober bis 22. November 2006, 11.Januar bis 24. Februar 2007 (BDE-IAD-3010-p3s0 und BDE-IAD-3030-p3s0). Teile der Module «Game Design II» und «Game Design III» (BDE-IAD-3010 und BDE-IAD-3030). Hochschule für Gestaltung und Kunst Zürich (hgk Z), Departement Design, Interaction Design, Studiengang Game Design: 3. Semester.

Game Writing I. Strukturen, Übungen und Möglichkeiten des kreativen Schreibens. Seminar, Wintersemester 2006/07. (BDE-IAD-1060-p2ü0). Teil des Moduls «Game Design I», Kombination von Dramaturgie und räumlichem Entwurf (BDE-IAD-1060). Hochschule für Gestaltung und Kunst Zürich (hgk Z), Departement Design, Interaction Design, Studiengang Game Design: 1. Semester.

Spielgeschichte I. Überblick über die Geschichte der Videsopiele, ihre Regelwerke und Konzepte. Seminar, Wintersemester 2006/07. (BDE-IAD-1040-p3s0). Teil des Moduls «Game Culure I», Kritik der aktuellen Spielkultur (BDE-IAD-1040). Hochschule für Gestaltung und Kunst Zürich (hgk Z), Departement Design, Interaction Design, Studiengang Game Design: 1. Semester.

Kolloquium: Programmierte Texte – Techniken und Strategien des Autors in Netzliteratur, Netzkunst und Computerspiel. Blockseminar Computerspiel und Narration. 18. und 19. November 2006. Merz Akademie Stuttgart; Path Neue Medien, Prof. Olia Lialina, Johannes Auer.

Game Writing II. Erarbeiten der Grundlagen für eigene Spielkonzepte und kritische Analyse bestehender Konzepte. Seminar, Sommersemester 2006. (BDE-IAD-2040-p2s0). Teil des Moduls «Spiel: Räume. Kritik der konzeptuellen Voraussetzungen bestehender Computerspiele.» (BDE-IAD-2040). Hochschule für Gestaltung und Kunst Zürich (hgk Z), Departement Design, Interaction Design, Studiengang Game Design: 2. Semester.

Spielgeschichte I. Überblick über die hochtechnologisierten digitalen Videospiele. Analyse und Vergleich der zugrundeliegenden Systeme und Mechaniken. Seminar, Sommersemester 2006. (BDE-IAD-2020-p2s0). Teil des Moduls «Spiel: Regeln. Regelwerke als Steuermechanik im Game Design» (BDE-IAD-2020). Hochschule für Gestaltung und Kunst Zürich (hgk Z), Departement Design, Interaction Design, Studiengang Game Design: 2. Semester.

Interactive Storytelling II. Entwicklung und Analyse interaktiver Handlungsabläufe. Seminar, Sommersemester 2006. (DDE-IAD-G402). Hochschule für Gestaltung und Kunst Zürich (hgk Z), Departement Design, Interaction Design, Studiengang Game Design: 4. Semester.

Kolloquium: Programmierte Texte – Techniken und Strategien des Autors in Netzliteratur, Netzkunst und Computerspiel. Blockseminar Computerspiel und Narration. 6. und 7. Mai 2006. Merz Akademie Stuttgart; Path Neue Medien, Prof. Olia Lialina, Johannes Auer.


2005

Interactive Storytelling I. Entwicklung eines Verständnisses für Erzählstrukturen, textliche Handlungsmuster und interatkive Storylines. Seminar, 24. Oktober 2005 bis 20. Februar 2006. (DDE-IAD-G302). Hochschule für Gestaltung und Kunst Zürich (hgk Z), Departement Design, Interaction Design, Studiengang Game Design: 3. Semester.

Game Writing I. Theorie und Praxis von Erzählmethoden, geschicktes Storyboarding und gezielte Dramaturgie. Projekt Magic Mosaic. Blockseminar, Wintersemester 2005/06. (BDE-IAD-1010-p2s0). Teil des Moduls «Game Design I. Grundlagen Entwurf.» (BDE-IAD-1010). Hochschule für Gestaltung und Kunst Zürich (hgk Z), Departement Design, Interaction Design, Studiengang Game Design: 1. Semester.

Narration | Dramaturgie | Spiel. Einführung in die anthropologischen und theoretischen Dimensionen von Narration, Dramaturgie und Spiel. Modul, Wintersemester 2005/06 (BDE-IAD-1014) mit Prof. Frank den Oudsten und Prof. Peter Radelfinger. Seminar Narration und Inszenierung. Vermittlung der Grundlage von Narration und Inszenierung im digitalen Medium. (BDE-IAD-1014-p1s0). Hochschule für Gestaltung und Kunst Zürich (hgk Z), Departement Design, Interaction Design, Studiengang Game Design: 1. Semester.

Spielgeschichte II. Brettspielgeschichte: Von den Anfängen bis heute. Analyse der zugrundeliegenden Regelwerke. Seminar, Sommersemester 2005. Hochschule für Gestaltung und Kunst Zürich (hgk Z), Departement Design, Interaction Design, Studiengang Game Design: 2. Semester.

Creative Writing II. Spielkonzepte und narrative Aspekte. Analyse und Vergleiche. Seminar, Sommersemster 2005. Hochschule für Gestaltung und Kunst Zürich (hgk Z), Departement Design, Interaction Design, Studiengang Game Design: 2. Semester.


2004

Spielgeschichte I. Überblick über die Geschichte des Spiels: 40 Jahre Videospiele. Analyse und Vergleich. Seminar, 25. Oktober 2004 bis 14. Februar 2005. Hochschule für Gestaltung und Kunst Zürich (hgk Z), Departement Design, Interaction Design, Studiengang Game Design: 1. Semester.

Creative Writing I. Grundzüge des kreativen Schreibens. Porträt und Charakterentwürfe. Seminar, 25. Oktober 2004 bis 14. Februar 2005. Hochschule für Gestaltung und Kunst Zürich (hgk Z), Departement Design, Interaction Design, Studiengang Game Design: 1. Semester.


2003:

Literarität und Digitalität. Zur Zukunft der Literatur. Ringvorlesung im Rahmen des Allgemeinen Vorlesungswesens der Universität Hamburg (Wintersemester 2002/2003). Veranstalter: PD Dr. Simone Winko und Prof. Dr. Harro Segeberg, Institut für Germanistik II: Neuere deutsche Literatur und Medienkultur, Universität Hamburg. 24. April 2003. Vorlesung: «Literatur@Internet – oder warum die Zukunft des Schreibens längst da ist.» <http://www.rrz.uni-hamburg.de/DigiLit/suter/literatur_internet.html> (30.06.2006).


1997:

«Sprechen und Schreiben im Netz. Eine Tour de Force durch aktuelle Sprech- und Schreibprojekte im Netz». Begleitende Blockveranstaltung zum Seminar «Oraliteralität - von Wandersagen zum Hypertext. Konzepte des dynamischen Texts in Populärkultur und Intertextualitätstheorie» von Prof. Dr. Michael Böhler im Wintersemester 1997/98. Deutsches Seminar der Universität Zürich. 21. - 23. November 1997. <http://www.cyberfiction.ch/beluga/tutorat.html> (30.06.2006).



linkedin profile

email