D I G I T A L E R D I S K U R S

Von der Zählmaschine zur Erzählmaschine + Symposium "Internet und Literatur" + 21. bis 24. Januar 1999 + Romainmôtier, CH + ARC - Atelier de recherches et création artistiques + Veranstalter: Kulturprozent des Migros Genossenschaftsbundes + Organisation: Dominik Landwehr, Veronika Sellier, Beat Suter + Moderation: Michael Böhler, Universität Zürich + Teilnehmer: 30 Personen + Autoren und Experten aus Literatur und Neuen Medien aus CH, D und A sowie Mitglieder des Arbeitskreises "Hyperfiction" der Universität Zürich





D a s S y m p o s i u m


Teilnehmerinnen und Teilnehmer


Martin Auer
+ Oliver Gassner + Doris Köhler + Dirk Schröder + Johannes Auer + Christian Bachmann + Rene Bauer + Maria Benning + Peter Berlich + Michael Böhler + Michael Charlier + Reinhold Grether + Christiane Heibach + Stefan Hofer + Urs Honegger + Heiko Idensen + Martina Kieninger + Claudia Klinger + Frank Klötgen + Mela Kocher + Dominik Landwehr + Judith Mathez + Marianne Relly + Veronika Sellier + Beat Suter + Mirjam Weder + Bernd Wingert + Uwe Wirth + Rolf Todesco + Susanne Berkenheger





N a c h l e s e z u m "D i g i t a l e n D i s k u r s"


Claudia Klinger
Digitaler Diskurs: als Hypertext leben
Claudias Website zum Symposium


Maria Benning
Die Cyberliteraten im Kloster
In: 'Telepolis'


Michael Charlier
Der Geist von Romainmôtier
oder: Wenn es nicht um's Ganze geht

Eindrücke vom Symposium


Michael Charlier
Rückbau in Babylon - Von der Armenbibel bis Myst -
Literatur ohne Worte?


Claudia Klinger
Sollen wir auf Englisch webben?
In Sorge um die Psyche der Amerikaner



Claudia Klinger an Rolf Todesco
Hypertext als Lebensform -
Wie linken?



Claudia Klinger
A Romainmôtier picture show ...
Bilder vom Symposium



















D i e B e i t r ä g e


Uwe Wirth
Wen kümmert's wer spinnt?
Gedanken zum Schreiben und Lesen im Hypertext


Reinhold Grether
Netzliteratur und das globale Imaginäre
Versuch über Welttexte


Rolf Todesco
Hyperkommunikation
Schrift-Um-Steller statt Schriftsteller



Martina Kieninger
Vom Schreiben auf glatten Oberflächen
Schwäbisch, spanisch – und zurück



Johannes Auer
Der Leser als DJ

oder was Internetliteratur mit HipHop verbindet



Christiane Heibach
"Creamus ergo sumus"
Ansätze zu einer Netz-Ästhetik


Dirk Schröder
Der Link als Herme und Seitensprung
Linktypologie und Navigationsformen in pädagogischen Hypertextwissensbasen


Michael Charlier
Von der Armenbibel bis Myst
Gibt es eine Rückkehr zu
Literatur ohne Worte?


Oliver Gassner
"noise 99"
Netzliteraturprojekte



Susanne Berkenheger
Der mausklickgesteuerte Autor
oder die Enststehungsgeschichte von
"Hilfe!" Ein Hypertext aus vier Kehlen



Doris Köhler
Den Link übersetzen - aus afternoon wird nachmittags
ein Projekt von Rolf D. Krause und Doris Köhler



Peter Berlich
Das Internet als innerer Ort
"Das Digitale Kloster"



Frank Klötgen
Die Aaleskorte der Ölig
Ein Projekt von Dirk Günther und Frank Klötgen



Bernd Wingert
Der Leser im Hypertext
Im Weinberg oder im Steinbruch?




______________________________________________________________________
Dank an Claudia Klinger dafür, dass wir ihr Design frei adaptieren durften.
Zürich, 29. 01. 1999: Beat Suter